Gedanken zur Cigarboxguitar

Rubrik: Das muss ja mal gesagt werden!

Meine Gitarren sind so gebaut, dass sie aus sich selbst heraus einen Klang haben, d.h. man könnte sich damit auch ohne Verstärkung an die Straßenecke stellen und das Dasein besingen.

Im Gegensatz dazu gibt es immer wieder auf youTube Erzeugnisse von anderen Kistengitarrenbauern zu sehen, wo eine komplett mit Papier beklebte (!) Zigarrenkiste verwendet und zur Verstärkung ein Singlecoil-Tonabnehmer eingebaut wurde.

Ich frage mich, warum hat man dann überhaupt eine Zigarrenkiste genommen? Ist doch nur Show! So eine Cigfiddle kann doch aus sich selbst heraus gar nicht mehr klingen, alleine schon wegen der stark dämpfenden Papierkaschierung; eine Schneeschippe hätte es als Corpus auch getan (genau DAS wär doch mal witzig! Aber da gabs doch Anfang der Achtziger mal so eine Psycho-Cowboy-Combo, wo sich der Gitarrist zwischendurch mal eines verstärkten Gartenrechens bediente: DENGEL!! DARRRRR!!! SCHEPPERLE!!! - Einfach Klasse sowas). 

 

 

 

            

Martin Sancassani

 

Werkstatt-Adresse:

Grunthalplatz 13
19053 Schwerin

Mobil:

0 177 -  71 76 209

Festnetz:

0 385 - 593 68 82

 

martin.sancassani@gmx.de

Interessante Links

 

www.klangwert.com 

 

www.transmusic.eu

 

www.tobaccohousebrinkmann.de

 

www.isa-mv.de

 

www.beathouse-schwerin.de

 

www.r-drums.com

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kistengitarren Sancassani

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt